Gesundheitsuntersuchungen

von Bellis Rosalie vom Stuibenfall:

Die Röntgenuntersuchung der Wirbelsäule, in der Tierklinik in Wasserburg ergab, dass sie frei von Keilwirbeln ist.

Der Gentest auf Juveniler hereditärer Katarakt (JHK) = jugendlicher Grauer Star, bei BIOFOKUS ergab dass sie NN (Anlagefrei) ist.

Die Untersuchung auf Patellaluxation (PL) in der Tierklinik Wasserburg ergab, dass sie beidseitig Grad 0 (die Patella kann in keiner Position vollständig aus dem Sulcus trochlearis gedrückt werden) hat.

Die DOK - Augenuntersuchungen sollten in regelmäßigen Abständen (ca. jährlich) wiederholt werden.

Rosalie war im Januar 2014 und im April 2015 zur Untersuchung der Augen bei dem Augenspezialisten Dr. Heider in der Tierklink in Wasserburg.

Dort wurde sie nach den Richtlinien des Dortmuder Kreis - DOK,  auf genetisch bedingte

Augenerkrankungen untersucht.

Rosalie ist frei von erblich bedingten, genetischen Augenerkrankungen. Ihre Augen sind gesund.

Das Ergebnis wurde dem VDH schriftlich mitgeteilt.

 

Ein DNA-Profil von Rosalie wurde bei Laboklin angelegt.